Teil 1: Punkbands

Welche Punkband hat bzw. hatte den politischsten Anspruch in ihren Texten?
Beispiele: Projekt Schwarz Rot, Slime, WIZO, Razzia, Neurotic Arseholes, Rawside, Zaunpfahl, Aufbruch, Blutat, Die Skeptiker oder vielleicht sogar Schleimkeim oder gar eine andere Band. Eure Meinungen sind gefragt!


14 Antworten auf “Teil 1: Punkbands”


  1. 1 la rate rouche 31. Oktober 2007 um 21:38 Uhr

    willst du neue beispiele?oder die vorhandenen begründet?

  2. 2 kojack 01. November 2007 um 0:39 Uhr

    nein, einfach eure meinung zu politischen punkbands, ganz egal ob die da schon stehen oder nicht. zum beispiel welche für dich den politischsten anspruch hat bzw. hatte.

  3. 3 la rate rouche 01. November 2007 um 6:04 Uhr

    aufbruch…

  4. 4 barbie 02. November 2007 um 3:23 Uhr

    geht [gingen] zwar eher in ne poppigere richtung aber ZSK.

    und zu politischen punkbands im allg.:
    ich find politische bands, egal ob punk oder electro oder wasauchimmer, generell gut [also solange sie meiner meinung sind], man will ja nich immer nur lieder auf britney-niveau hören und polit-punk hat bei mir vor einigen jahren stark dazu beigetragen, das ich mich angefangen hab für politik zu interessieren.

  5. 5 schwarzerkater 02. November 2007 um 9:40 Uhr

    Jetzt verschlägts mich auch mal auf deinen Blog. Zum Teil echt psycho dieses „blogszene“ – aber jetzt zum Thema. hast ja schon die Größten genannt. Mir fallen noch Cut my Skin ein – können zwar keinen Takt halten, darum kann ich Scattergun, die Vorgängerband noch empfehlen.

  6. 6 Administrator 02. November 2007 um 12:24 Uhr

    ah ich muss mir mal die cut my skin besorgen. von denen habe ich auch noch nie etwas gehört gehört :-P

    @barbie: stimmt zsk, voll vergessen

  7. 7 strangeboy 02. November 2007 um 17:04 Uhr

    hmm also zsk sind cool, aber deren politischen anspruch hatte mondkuh voir 3 jahren…

  8. 8 schwarzerkater 02. November 2007 um 20:18 Uhr

    Nochmal in meiner Sammlung nachgeschaut und ein paar Gefunden, die sich auf jeden Fall lohnen:

    Beton Combo, ChaosZ, Dödelhaie, Eskalierende Vernunft, Hass, Popperklopper, S.I.K., Toxoplasma, Tut das Not, Ungunst und Vorkriegsjugend.

  9. 9 la rate rouche 02. November 2007 um 21:49 Uhr

    Ichfunktion eventuell noch, auch wenn ich davon nicht allzuviel kenne.. abwärts auch nicht zu vergessen ;)

  10. 10 rera 04. November 2007 um 17:48 Uhr

    hach ihr alten Punkerseelen…! lustig,lustig…

  11. 11 pt-provinz-platsch-punk;-) 06. November 2007 um 18:58 Uhr

    Hmm, so richtig mit faszination und begeisterung habe ich zwar nie so „klischee-punkbands“ gehört, aber mir fällt da trotzdem gleich -Terrorgruppe- ein (10.000%-ige politische Grundeinstellung gegen alles
    was deutsch ist)!!!

  12. 12 kojack 09. November 2007 um 0:28 Uhr

    jo thx für einige tipps. hat mir auf jedenfall wieder geholfen meinen horizont zu erweitern :-D
    Teil 2 kommt demnächst (eure kommentare sind gefragt)

  13. 13 BG 17. November 2007 um 16:06 Uhr

    Was auf jeden Fall auch richtig geil ist eine spanische anarcho-hardcore-punk band Namens SIN DIOS, Videos dazu gibt es auf youtube.com oder andernfalls bei .
    Sehr sehr gute Band

  14. 14 BG 17. November 2007 um 16:09 Uhr

    Ich kann nur eine richtig geile Band emphelen und zwar „Sin Dios“ das ist eine spanische anarcho-hardcore-punk band,…
    vielleicht kennt die auch jemand.,…

    Videos gibt es bei youtube
    oder

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.